„SIGHTSLEEPING“ IN FRANKEN

Die Mainschleife in Franken mit ihren Örtchen und Weinen ist ein Dornröschen, das wachgeküsst werden moechte. Würzburg ist bekannt. Man weiss den kulturellen Reichtum zu schaetzen. Und neben Sightseeing gibt es für den Geniesser auch noch „Sightsleeping“: Weiterlesen

SÜDMÄHREN: WEIN STATT PILSENER BIER

CIMG9765 Der Weinbau in Südmähren in der Tschechischen Republik ist einer der ältesten in Europa. Reben werden bereits seit den Kelten und in den Weinkellern der Templer-Ritter in Cejkovice (Foto) kultiviert. Wer Weinfeste und ursprüngliche Landschaft mag, ist hier richtig. Weiterlesen

NAHE. IDYLLE IM HERBST

Nahe_06Nahe. Und doch so fern. Verzeihung, dieses Wortspiel muss sein. Schloßböckelheim, Waldböckelheim oder Oberhausen laden ein zur beschaulichen Idylle. Weit weg von sonstiger Betriebsamkeit. Und jetzt im Herbst ist es hier noch ruhiger als sonst: Weiterlesen

DAS LIDO: DIE REVUE-SEELE VON PARIS

Das Lido in Paris ist eine Institution. Mondän, nicht burlesk wie das Moulin Rouge am Montmartre. Pariser Nächte leben im Rhythmus von Cabaret-Abenden. Gerade das Revue-Theater Lido, das Weltmassstäben genügen will, kann deshalb nicht nur Can-Can und Plüschtanz-Atmosphäre bieten und muss sich ständig erneuern: Weiterlesen

PARIS: MON SACRE COEUR

Paris_04Authentisch verreisen bedeutet nicht, immer dorthin zu fahren, wo kaum oder gar kein Tourist war. Echtes Ambiente finde ich auch dort, wohin die Massen strömen. So in Paris, in Montmatre, auf der rive gauche oder im Marais. Weiterlesen

TAGES-TRIP NACH VIANA DO CASTELO/PORTUGAL

Viana_15Tages-Ausflug nach Viana do Castelo, der Perle der Costa Verde im Norden von Portugal. Hier gibt es Beides: einen mittelalterlichen Stadtkern und bildschoene Straende vor den Toren der Stadt. Und natuerlich besten und frischen Fisch in den vorzueglichen Restaurants: Weiterlesen

GRAUBÜNDEN: „ZAUBERBERG“-AMBIENTE IN AROSA

arosa_08Arosa: Nicht Kreuzfahrtschiff oder Resort. Sondern das Original in Graubünden. Dort, wo die Schweiz bodenständig und geradlinig-bescheiden ist. Dort, wo eine grandiose Berglandschaft den Touristen vor Ehrfurcht zum Niederknien zwingt. Und wo ein Haus steht, das erst Lungenklinik war und schliesslich zum Hotel wurde – Das Altein: Weiterlesen